- Ihre Fahrschule in Wolhusen
Drucken

Weg zum Führerausweis

Bist du bereit für deine nächste Herausforderung? Dann unterstütze/begleite ich dich gerne auf dem Weg zum Führerausweis.

Hier beschreibe ich dir Schritt für Schritt was zu tun ist.

Zum beantragen eines Lernfahrausweises der Kategorien A, A1, B und B1 wird ein Nothelferkurs gefordert. Wenn du bereits im Besitz einer dieser Kategorien bist, benötigst du keine Kursbestätigung mehr. Der Nothelferausweis ist 6 Jahre gültig.

 

Hol dir ein Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises entweder beim Strassenverkehrsamt, beim Polizeiposten oder selbstverständlich bei mir ab. Das Gesuch kann auch online ausdruckt werden

Link: Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises

- Fülle das Formular aus (Farbfoto und Unterschrift nicht vergessen).

- Anschliessend gehe bei einem Optiker, Augenarzt oder Hausarzt vorbei um einen Sehtest zu machen. Er wird dir das Ergebnis des Sehtests auf deinem Formular eintragen. Der Sehtest ist 2 Jahre gültig.

- Zum Schluss kannst du das Formular persönlich zur Einwohnerkontrolle deiner Gemeinde bringen. Du benötigst dazu einen Pass, ID oder falls zutreffend, den Ausländerausweis. Die Einwohnerkontrolle bestätigt deinen Wohnsitz und leitet dein Formular gleich ans Strassenverkehrsamt weiter. Wenn du bereits im Besitz eines Führerausweises bist, brauchst du keine Bestätigung der Einwohnerkontrolle.

 

Das Strassenverkehrsamt wird dir nun eine Anmeldung zur theoretischen Führerprüfung senden. Du kannst dich selber zur Theorieprüfung anmelden. Wenn du eine Lern-CD brauchst oder du Fragen zu den Theoriefragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.
Nach bestandener Theorieprüfung wirst du vom Strassenverkehrsamt den Lernfahrausweis erhalten. Du bist von der Theorieprüfung befreit, wenn du bereits im Besitz der Kategorien A, A1, B bzw. B1 bist. Eine bestandene Prüfung gilt für 2 Jahre.

 

 

Begleitend zu deiner praktischen Ausbildung ist der Verkehrskundeunterricht (VKU) erforderlich. Vom VKU befreit sind Personen, die bereits im Besitz der Kategorien A, A1, B oder B1 sind. Der VKU ist 2 Jahre gültig. Spätestens bei der Anmeldung zur praktischen Führerprüfung muss der VKU nachgewiesen werden können.

 

 

Nach bestandener praktischen Führerprüfung bekommst du den befristeten Führerausweis. Das heisst, er ist nur 3 Jahre gültig. In dieser Probezeit wird eine Weiterbildung verlangt (2 Kurse à 1 Tag). Mehr Infos dazu findest du unter WAB-Zentralschweiz.
Frühestens 1 Monat vor Ablauf deines befristeten Führerausweises kannst du die beiden Kursbestätigungen beim Strassenverkehrsamt einreichen. Dir wird dann der unbefristete Führerausweis zugestellt.

 

Joomla!-Shop
.